Unsere Leitungskräfte

Führungsgrundsätze

In unseren Stellenangeboten finden Sie einen Überblick über alle offenen Stellen. Neben den direkt ausgeschriebenen Stellen nehmen wir gerne Ihre Initiativbewerbung entgegen.

Gestalten Sie Ihre Zukunft mit uns.

Herr Robert Wehr
Geschäftsführung

Führungsleitsatz „Als Führungskraft bin ich Vorbild“.

Als Geschäftsleitung ist es für mich selbst­verständ­lich, sehr transparent und authentisch zu sein, klare und überlegte Entscheidungen zu treffen, um mit Wertschätzung und Respekt allen Mitarbeiterinnen Orientierung und Sicherheit zu geben. Mit dem Bewusst­sein, auch selbst Fehler zu machen und berechenbar zu sein, schafft man Vertrauen und Stabilität.

Frau Heidi Lilienthal
verantwortliche Pflegefachkraft


Führungsgrundsatz: „Wir sind alle verschieden“.

Für mich als Führungskraft bedeutet das: Ich begebe mich immer auf die gleiche Augenhöhe mit meinem Gegenüber. Ich weiß um die Stärken und Schwächen des Anderen und hole sie dort ab, wo sie steht. Ich helfe ihr, um gemeinsam ans Ziel zu kommen und sehe, was sie dazu braucht. Ich über­fordere und unterfordere sie nicht. Die Anforde­run­gen an die Mitarbeiterin und ihre Fähigkeiten sind im Gleichgewicht.

Frau Sonja Finke
Leitung Wohnbereich 1


Führen mit Zielen, Ergebnisorientierte Führung.

Ich arbeite nach dem diakonischen Einrichtungs­leitbild. Ziel- und ergebnisorientiertes Führen ist für mich die Grundlage für Eigenmotivation und bessere Ergebnisse der Qualitätsziele.

Frau Regina Sosnowski
Leitung Wohnbereich 2 und stellvertretende verantwortliche Pflegefachkraft

Frau Annette Seiffert
Leitung Wohnbereich 3/4 und Wohnbereich 5

Führen durch mentale Stärke heißt für mich => immer nach vorne zu schauen und niemals aufzu­geben, Höhen und Tiefen werden gemeinsam mit dem Team getragen und Ziele werden nicht aus den Augen verloren.

Frau Antje Roza
Leitung Sozial Begleitender Dienst


Führungseinsatz „Lob, Wertschätzung und Anerkennung“.

Für mich als Leitung des Sozial Begleitenden Dienstes ist eine Haltung wichtig, die auf Respekt und Wohlwollen begründet ist und sich in Zuge­wandtheit, Interesse und Freundlichkeit ausdrückt. Ein wertschätzender Umgang ist die Basis für einen motivierten, lebendigen und kreativen Austausch im Team.

Frau Denise Paris
Qualitätsmanagementbeauftragte und Ausbildungskoordinatorin

Frau Claudia Heise
Küchenleitung

Agieren statt reagieren.

Als Führungskraft ist es wichtig frühzeitig Gefahren zu erkennen, Entscheidungen zu treffen und Lösungs­prozesse zu gestalten.

Frau Andrea Siegel
verantwortliche Pflegefachkraft der Tagespflege

Eine offene Kommunikation auf Augenhöhe ist für mich wichtig. Nur dann können wir gemeinsam im Team erfolgreich sein.

Herr Christoph Köter
Leitung Technik


Führungsleitsatz „Kommunikation ist die Grund­lage“.

Als Führungskraft ist es immer wichtig die Inhalts- und Beziehungsaspekte in einem Gespräch zu erfassen, da Kommunikation auf verbaler und nonverbaler Ebene stattfindet.

Facebook Instagram Rundgang